Fandom


Dryaden sind pflanzenartige Fabelwesen, welche als Hüterinnen der Wälder bekannt sind.

Kultur Bearbeiten

Dryaden leben in Wäldern und haben im Allgemeinen keinen großen Bedarf nach Kontakt zu Artgenossen oder anderen Wesen. Der Grund hierfür liegt in der Vergangenheit der Dryaden, welche lange Zeit ihres Lebens als Bäume verbracht haben. Deshalb wirken Dryaden oft abweisend, b.z sogar unpersönlich. Als Hüterin der Wälder kümmert sich eine Dryade um das Wohlergehen ihres Waldes und obwohl sie normalerweise friedlich sind, sind sie mehr als bereit, Gewalt gegen diejenigen anzuwenden, welche dem Wald Schaden zufügen. Aufgrund ihrer pflanzenartigen Biologie sind Dryaden anfällig gegen Giftstoffe und Müll und wenn sie zu viele aufnehmen, können sie zu gigantischer Größe heranwachsen. Der einzige Weg, die Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen ist ziemlich peinlich, da man dafür die Stoffe aus ihren Brüsten saugen muss.

Körperliche Merkmale Bearbeiten

  • Dryaden haben keine Haare sondern Blätter mit denen sie auch Photosynthese können.
  • Sie haben keinen großen Bedarf nach Kontakt zu Artgenossen oder anderen Wesen.
  • Dryaden sind immer nackt, weil in ihrer Kultur nicht der Brauch existiert, Kleidung zu tragen.
  • Dryaden speichern Nährstoffe und Flüssigkeit in den Brüsten woran man auch ihren Gesundheitszustand sehen kann. Bei leichtem Druck tritt ein süßlicher Saft aus.
  • Dryaden haben keine Beine sondern Wurzeln mit denen sie sich in die Erde graben können um dort Nährstoffe und Flüssigkeiten aufzunehmen. Sie können auch einfach die Position wechseln und woanders Wurzeln schlagen.
  • Wenn sie zu viele Nährstoffe und Flüssigkeit haben wachsen einzelne Körperteile oder der ganze Körper an.

Vertreter der Art Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.