Fandom


Schleim
Schleime sind Wesen, die aus einer gallertartigen Masse bestehen. Sie können jede Form annehmen, wählen vorzugsweise aber die von menschlichen Frauen. Sie sind von relativ simpler Natur und binden sich vor allem an die Personen, von denen sie Nahrung bekommen.

KulturBearbeiten

Laut Zentorea sind Schleime eine der vielen Fabelwesenarten, die den Kontakt mit den Menschen immer noch ablehnen. Wie später offenbart, leben Schleimwesen, indem sie immer wieder mit Artgenossen verschmelzen. Sie vereinen dabei ihren Körper, mit dem sie Nährstoffe aufgenommen haben, mit dem Körper eines Schleims, der Erfahrungen gesammelt hat. So mischen sie starke mit intelligenten Körpern und produzieren neue Körper, die stark und intelligent sind. Allerdings hat dies den Nachteil, das der absorbierte Schleim aufhört zu existieren und als Person vollkommen verschwindet.

Körperliche MerkmaleBearbeiten

  • Schleime können menschliche Sprachen sprechen und verstehen. Trotzdem drücken sie sich selbst wie kleine Kinder aus.
  • Sie brauchen Wasser und Protein, um zu überleben. Sie können nahezu alles absorbieren und suchen sich, wenn sie hungrig sind, einfach den nächsten Orga(ni)smus, dem sie Wasser und Protein entziehen können.
  • Wenn ein Schleim mit einer großen Menge Wasser in Berührung kommt, wird er davon zersetzt und so extrem geschwächt.
  • Sie können Wasser aus ihren Fingerspitzen schießen.

UnterartenBearbeiten

TriviaBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.