Fandom


Zentauren
Zentauren sind Mischwesen, die den Oberkörper eines Menschen und den Unterkörper eines Pferdes haben. Sie sind Pflanzenfresser und leben deshalb auf weiten Grünflächen oder Savannen. Sie sind Nomaden und mutige Krieger.

Ihre Zivilisation gehört zu den ältesten aller humanoiden Arten.

KulturBearbeiten

Für viele Jahrhunderte waren die Zentauren eine sehr kriegsfreudige Spezies, die sich der Kampfkunst verschrieben hatte. Während sich aber die männlichen Zentauren in muskulöse, niveaulose und gewalttätige Kreaturen entwickelten, konzentrierten sich die Frauen auf Effektivität und wurden zu eleganten stolzen Kriegerinnen.

Zentauren paarten sich nur mit den stärksten Mitgliedern des Clans, um die Überlebenschancen der nächsten Generation zu verbessen, doch als die Männer immer brutaler und simpler wurden, zeigten die Frauen zunehmend weniger Interesse an ihnen als Partner oder Vater ihrer Kinder. Sie wandten sich zunehmend anderen Arten, besonders Menschen zu, was die Bevölkerung mit der Zeit schrumpfen ließ.

Um gegen dieses Problem anzugehen, nutzten die Zentauren zunehmend Männer, die nur die Funktion hatten, die Frauen sexuell zu erregen, damit sich der Zentaur dann mit ihnen paaren konnte. Diese Männer wurden über das Arten-Austauschprogramm gefunden.

Körperliche MerkmaleBearbeiten

  • Weibliche Zentauren haben sehr große Brüste, um die besonders hungrigen Kinder stillen zu können.
  • Die durchschnittliche Körpertemperatur beträgt 38 Grad.
  • Ihre Stimmung ist Zentauren an der Haltung ihrer Ohren anzusehen.

UnterartenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Zentreas Vater ist ein Mensch, was bestätigt, das Zentauren und Menschen zusammen Kinder bekommen können. Allerdings scheinen Zentauren-Gene dominant zu sein, da Zentrea vom Aussehen her kein Mischling aus Mensch und Zentaur ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.